Kategorie: Garten

Hortensien pflanzen und pflegen hydrangeas-177317_1280_pixaby

Hortensien sind üppig, farbenprächtig und pflegeleicht ­­– wenn man ein paar Besonderheiten beim Pflanzen und Schnitt beachtet. Hortensien (Hydrangea) stehen auf halbschattige Standorte mit nahrhaftem und gerne saurem Boden, der immer leicht feucht sein sollte. Denn der botanische Name kommt nicht von ungefähr: Hydrangea heisst so viel wie „Wasserschlürfer“, und genau das machen Hortensien auch […]

Weiterlesen

Dufte Nelken sweet-william-4036950_1280_pixabay

Denken Sie bei den Begriffen «Duft» und «Romantik» sofort an Rosen? Als Königin der Blumen stehen die dornigen Schönheiten bei sensiblen Nasen in hoher Gunst. Aber auch eine andere Pflanzengruppe – eher auf kargen Böden heimisch und nicht ganz so pompös – hat ähnliche Duftqualitäten. Manche finden sie grossmütterlich, aber trotz des Rüschen-Looks ihrer Blüten […]

Weiterlesen

Grosser Auftritt für Engelstrompeten aufmacher

Ihre riesigen Blüten und der betörende Duft machen Engelstrompeten zu den absoluten Stars unter den Kübelpflanzen. Da wird wohl jeder zustimmen: Eine Engelstrompete auf der Terrasse ist ein wahrer Blickfang, der im Laufe der Jahre zum meterhohen Busch werden kann. Früher hiessen die Pflanzen “Datura”, heute “Brugmansia”. Aber der deutsche Name “Engelstrompete” bringt es auf […]

Weiterlesen

Frühlingsblüten im Winter Erste Blüten im Garten_1200

Ihr Name verheisst nichts Gutes. Das Griechische «helein» bedeutet «töten», «bora» heisst «Speise» – wer würde da an die lieblichen Helleboren denken, die Wintersonne und Frostnächte überdauern und als Winterblüher die ersten bunten Farbtupfer in den Garten setzen? Die Gattung der Nieswurze, Christ-, und Lenzrosen besitzt eine riesige Farben- und Formenpalette. Sie im Garten anzusiedeln, […]

Weiterlesen

Pfingstrosen – Star im Staudenbeet aufmacher-bowl_of_beauty

Satt grünes Laub und leuchtende Blüten: Pfingstrosen ziehen schon von Weitem alle Blicke auf sich und werden mit den Jahren immer schöner. Sowohl Stauden- als auch Strauchpfingstrosen sind robust und pflegeleicht, sie werden aber ganz unterschiedlich gepflanzt. Stauden- und Strauchpfingstrosen Pfingstrosen (Paeonia) unterscheidet man in zwei Gruppen: Bis zu 120 Zentimeter hohe Stauden- oder Bauernpfingstrosen […]

Weiterlesen

Ziergehölze richtig schneiden schere

Stehen die Gehölze nackt und laublos da, ist der beste Moment für einen Pflegeschnitt gekommen. Ideal dazu sind frostfreie, klare Februar- oder Märztage, an denen die Temperaturen nicht unter -5 Grad fallen. Leider passiert es allzu oft, dass Hobbygärtner den Winterschnitt an Ziergehölzen mit einem Haarschnitt à la Coiffeur verwechseln. Wer seine Deutzie einfach in […]

Weiterlesen

Nachtschwärmerei im Garten licht

Pflanzen blühen am Tag – klar. Alle Pflanzen? Nein! Manche erwachen erst abends zur leuchtenden Blüten- und betörenden Duftshow und sind damit perfekt für Berufstätige, die ihren Garten oder auch Balkon erst nach Feierabend geniessen können. Zarter Duft und satte Blüten: Wenn Sie Nachtblüher an den Sitzplatz oder neben die Terrasse pflanzen, können Sie den […]

Weiterlesen

Weihnachtssterne – so bleiben sie lange schön auf2

Weihnachtssterne landen nach der Blüte leider wie ein Wegwerfartikel im Müll. Dabei lohnt sich die Weiterkultur durchaus – die Pflanzen sind von Hause aus ausdauernde Sträucher, die mit der richtigen Pflege auch in der Wohnung mit den Jahren immer schöner werden. Vor allem an ihr Giesswasser haben Weihnachtssterne gewisse Ansprüche, was oft über Erfolg oder […]

Weiterlesen

So lesen Sie Verpackungshinweise titel_Ausschnitt

Symbole, Zahlen und Hinweise: Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln und Düngern lesen sich wie ein Buch – wenn man sie denn versteht. Wir bringen Licht in den Dschungel der Bezeichnungen, Aufdrucke und Hinweise. Handelsname, Wirkstoff bzw. Inhaltsstoffe, Hersteller und Anwendungsgebiet: Bestimmte Hinweise müssen als Informationen auf den Verpackungen stehen, andere sind dagegen praktische Hinweise und erleichtern den […]

Weiterlesen