Beiträge

Über Judith Supper

IMG_9165_HPJudith Supper ist Fachjournalistin, Texterin und Mitinhaberin des Medienbüros Brizamedia, das seit seiner Gründung 2015 einen umfassenden Medienservice für die grüne Branche bietet. Seit bald zehn Jahren ist Judith Supper für Fachmedien im In- wie Ausland tätig, darunter auch die bedeutendsten Fachzeitschriften des deutschsprachigen Raums. 2011 ging sie mit „Pflegeleichte Gärten gestalten“ (Christian Verlag) unter die Buchautoren und war von 2011 bis 2014 als leitende Redaktorin für g’plus (Herausgegeben von JardinSuisse, Unternehmerverband Gärtner Schweiz) beschäftigt. Egal ob eine Reportage über Pflanzenzucht im Weltall, ein Messebericht von der Chelsea Flower Show oder Portrait eines Floristik-Unternehmens, ihr Anliegen ist es, komplexe Inhalte leserfreundlich aufarbeiten, dabei aber niemals die fachlichen Sachverhalte aus den Augen zu verlieren.

Ihre Haupt-Interessensgebiete liegen in den Bereichen:

  • Umwelt- und Naturschutz
  • Gartenpraxis: Zier-, Nutz- und Naschgarten
  • Nachhaltigkeit und Biodiversität
  • Gartenkultur

www.brizamedia.ch

Alle Beiträge von
Judith Supper

Mit Stärkungsmitteln die Pflanzengesundheit fördern Beetkultur (c) Judith Supper

Gegen Schädlinge allein mit chemisch-synthetischen Mitteln vorzugehen, ist nicht mehr zeitgemäss. Damit unsere Garten- und Balkonpflanzen langfristig gesund sind und Früchte tragen, helfen Pflanzenstärkungsmittel. Denn sie bündeln die pflanzenverfügbaren Kräfte, sodass ungünstige äussere Einflüsse weniger Schaden hinterlassen. Eigentlich ist es ja so: Pflanzen, die am richtigen Standort in guter Gartenerde wachsen, genau so viel Wasser […]

Weiterlesen

Erfolgreich gärtnern geht auch ohne Erde pexels-ksenia-chernaya-4740484_1200

Zimmerpflanzengärtner lassen sich zwei Gruppen zuordnen: Die eine zieht ihren Bogenhanf in normaler Blumenerde, die andere setzt auf braune Tonkügelchen. Wer keinen grünen Daumen hat, gehört meist zur zweiten Fraktion. Ebenso wie all diejenigen, die einen grünen Arbeitsplatz zwar schätzen, aber keine Lust auf die Pflanzenpflege haben. Erfolgreich gärtnern mit wenig Aufwand: Möglich ist das […]

Weiterlesen

Blatt- und Nadelfall bei immergrünen Sträuchern yew-4354540_1920

Nicht immer steckt eine Krankheit dahinter, wenn sich das Laub immergrüner Sträucher braun verfärbt. Meist ist es das Resultat einer ganz natürlichen Reaktion, das Nadeln und Blätter abfallen lässt. Doch die Schadbilder von Trockenheitsstress und Pilzkrankheiten kann oft nur der Profi voneinander unterscheiden. Linden, Buchen, Ahorne: Im November haben sie sich längst von ihrem Laub […]

Weiterlesen

Weintrauben aus eigener Ernte wine-3664949_1280_pixabay

Weinreben sind wärmeliebende Pflanzen; je länger und sonnenreicher die Sommermonate, desto geschmackvoller sind die Trauben, die sie produzieren. Ist der Boden noch nicht gefroren, ist ein guter Zeitpunkt, das kletterfreudige Obstgehölz in den Garten zu pflanzen. Wichtig dabei sind die Sortenwahl, der Standort und etwas grundlegende Kenntnis im Rebenschnitt. Weintrauben aus dem eigenen Garten: Wer […]

Weiterlesen

Dipladenia überwintern mandevilla-1771775_1280

Als Garten- und Balkonpflanze ist die Dipladenia in den vergangenen Jahren sehr beliebt geworden. Bei der Pflege der eifrigen Blüherin kann man nicht viel falsch machen. Aber jetzt, da sich die Zeit nähert, zu der sie ins Winterlager muss, gibt es ein paar Aspekte zu beachten. Dipladenien (syn. Mandevilla) sind mehrjährige Kletterpflanzen, die eigentlich in […]

Weiterlesen

Unter der Lupe: Bambusmilben background-22229_1280_pixaby

Pflegeleicht, immergrün und robust: Die Vertreter des Bambus sind beliebte Gartenpflanzen. Speziell die Gattungen Phyllostachys und Fargesia haben einen festen Platz in den Herzen all derjenigen, die Gärten mit asiatischem Touch oder moderne, immergrüne Sichtschutzhecken mögen. Von Natur aus sehr widerstandsfähig, sind die Süssgräser Pflanzen, bei deren Pflege man nicht viel falsch machen kann. Und […]

Weiterlesen

Welcher Engerling ist das? white-grubs-4395546_1280_pixaby

Wer beim Topfen seiner Balkonpflanzen oder beim Umgraben des Komposts auf dicke weisse Larven stösst, denkt sofort: ein böser Engerling! Aber nicht jede weisse Larve, die zwischen Wurzelwerk lebt, ist schädlich. Zwar sehen sie einander ähnlich, doch kleine Indizien helfen, die Engerlinge von Rosenkäfer, Maikäfer, Gartenlaubkäfer und Junikäfer zu unterscheiden. Im Frühjahr trieb der Bauernjasmin, […]

Weiterlesen

Die marmorierte Baumwanze: Ein neuer Schädling ist unterwegs 1024px-Halyomorpha_halys_s3_(c)Alpsdake

  Da knabbert eine Wanze an Ihrem Trompetenbaum, aber das Insektenbestimmungsbuch hilft nicht weiter? Vielleicht handelt es sich um die Marmorierte Baumwanze (Halyomorpha halys). Als Schädling ist die Wanze hierzulande neu und gilt als invasives gebietsfremdes Insekt. Mit ihrem unbändigen Appetit sorgt sie für grosse Schäden in Gemüsekulturen und im Hausgarten. Die marmorierte Baumwanze gehört […]

Weiterlesen